Zur Ausgabe
Artikel 65 / 76
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Stromae Wieder bereit

aus DER SPIEGEL 3/2022
Foto:

Michael Ferire / Universal Music

Der Musiker Stromae, 36, hat sich Zeit genommen. Mehr als sechs Jahre ist es her, dass das belgische Multitalent nach zwei international gefeierten Alben von der Bildfläche verschwand. Auch wenn er hinter den Kulissen wirkte, für Videos von Billie Eilish oder Dua Lipa, war er als Künstler unsichtbar. »Mir hat der Gedanke geholfen, vielleicht überhaupt nie mehr auf die Bühne zu gehen«, sagte er dem SPIEGEL in Brüssel. Grund für seinen Rückzug war ein Burn-out während einer Tournee. »Ein Alarmsignal«, wie er sagt. »Danach wusste ich, dass ich erst einmal wieder ein normales Leben führen sollte.« Seit 2015 beschränkt Paul Van Haver, wie er bürgerlich heißt, seine öffentlichen Auftritte auf ein Minimum, er wurde Vater eines Sohnes, betreibt mit seiner Frau Coralie das Mode­label Mosaert. An neuer Musik arbeitet er seit 2018, im März wird mit »Multitude« sein drittes Album erscheinen. »Ich bin geheilt«, sagt Stromae. »Ich bin wieder bereit.« Die zweite Single, »L'enfer«, ein Chanson über Selbstmordgedanken, stellte er gerade in den Abendnachrichten auf dem französischen Sender TF1 vor. Für den sensationellen Auftritt zu diesem »schwierigen Thema« bedankte sich auf Twitter sogar der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation.

fra
Zur Ausgabe
Artikel 65 / 76
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel