Artikel • 17.11.2021

Smart Home nachrüsten - einfach und schnell

Mehr Wohnkomfort für alle

Pärchen steht vorm Haus und steuert über die App das Licht

[Sponsored] Häuser und Mietwohnungen lassen sich auch ohne Renovierung ganz einfach mit Smart Home nachrüsten. Moderne Smart-Home-Systeme können zuhause drahtlos, ohne viel Aufwand, installiert werden. Gemeinsam mit Lampenwelt zeigen wir, wie es geht.

Smart Home Beleuchtung nachrüsten

Mit smartem Licht fühlt sich Wohnen noch besser an. Zum Arbeiten im Homeoffice wird beispielsweise anderes Licht benötigt als an Spieleabenden mit Freunden oder bei einem gemütlichen Dinner. Wie praktisch, wenn die Beleuchtung individuell an die jeweilige Situation angepasst werden kann. Je nach Stimmung kann per smarter Lichtsteuerung sowohl die Helligkeit als auch die Farbe des Leuchtmittels eingestellt werden - auch über Sprache.
Ein weiterer Vorteil von Smart Home Beleuchtung ist, dass sie einen gewissen Schutz vor Einbrechern bietet. Während Hausbesitzer zum Beispiel im Urlaub sind, kann smartes Licht Lichtszenarien so imitieren, als wäre jemand anwesend. Auf diese Weise sehen Kriminelle eher von einem Einbruch ab.

Und so geht's:

Die wohl bekannteste Marke in Sachen Smart Home Beleuchtung ist Philips Hue. Allein das Leuchtmittel mit Bluetooth-Steuerung erzeugt bereits das ideale Licht für jede Situation. Zur Auswahl stehen 16 Millionen Farben und verschiedenste Weißtöne, die über die Hue-App kurzerhand eingestellt werden können. Das Smartphone wird über Bluetooth ganz einfach mit der Lampe verbunden und schon kann das Licht individuell angepasst werden. Das funktioniert für bis zu zehn Lampen in einem Raum.
Wer mehr Smart Home nachrüsten will, holt sich eine Hue-Bridge dazu und verbindet sie mit dem WLAN. Anschließend können Nutzer die gesamte Welt des Smart Homes genießen: Fernsteuerung des Lichts von unterwegs, Einstellung von Lichtroutinen und Home Security sowie die Nutzung des Sprachassistenten. Bis zu 50 Lampen im gesamten Haus können dabei in das Smart-Home-System integriert werden.

Neben den Produkten von Philips Hue gibt es selbstverständlich noch mehr Smart Home Beleuchtung im Lampenwelt Onlineshop. WiZ-Lampen beispielsweise ermöglichen den vollen Funktionsumfang ohne eine WLAN-Bridge. Die Leuchtmittel besitzen einen WLAN-Chip, über den sie sich mit dem Router verbinden und von überall auf der Welt gesteuert werden können. Smart Home nachrüsten ist hier kinderleicht: Die Leuchte wird lediglich in die Fassung eingeschraubt und kann kurz darauf per Smartphone in Farbe und Helligkeit eingestellt werden. Da die WiZ-Lampen mit Amazon Alexa und Google Home kompatibel sind, ist es sogar möglich, das Licht per Sprache zu steuern.

Freunde sitzen im Wohnzimmer bei pinkem Licht
Smart Home Beleuchtung ermöglicht individuelles Licht, passend zu jeder Stimmung.

Smart Home Heizung nachrüsten

In Deutschland steigen die Heizkosten in diesem Jahr durchschnittlich um 13 Prozent. Wer Energie sparen will, sollte sich eine smarte Heizungsanlage einrichten. Das ist auch umweltfreundlicher, denn die Energie wird effizienter eingesetzt.
Die Wohnung muss nicht den ganzen Tag geheizt werden, nur weil man es bei seiner Heimkehr warm haben möchte. Per smarter Heizungssteuerung kann festgelegt werden, dass der Heizkörper erst kurz vor der Rückkehr zu heizen beginnt. Über eine praktische App kann die Temperatur sogar von unterwegs kontrolliert und eingestellt werden.

Und so geht's:

Besonders leicht ist die Installation einer smarten Heizungssteuerung mit dem System von tado°. Dank einer unkomplizierten Schritt-für-Schritt-Anleitung kann sie meist bereits in unter einer Stunde angeschlossen werden. Dabei passt das smarte Heizkörper-Thermostat auf 95 Prozent aller gängigen Heizkörper, für unterschiedliche Ventiltypen werden zudem sechs Adapter mitgeliefert. Das smarte Heizkörper-Thermostat kann entweder manuell per Drehrad eingestellt werden oder es wird mit einem smarten Raum-Thermostat kombiniert, welches die gesamte Heizungsanlage steuert. Wird anschließend noch eine Internet-Bridge an den Router angeschlossen, können sich die tado°-Geräte mit dem WLAN verbinden und so über die entsprechende App gesteuert werden.
Besonders praktisch: Ist die Standorterkennung am Smartphone eingeschaltet, kann tado° automatisch die Heizköper regulieren. Verlassen die Bewohner das Haus, wird die Heizung heruntergedreht, nähern sie sich wieder dem Haus, geht sie rechtzeitig wieder hoch.

Ebenfalls zu empfehlen ist die Heizungssteuerung von Homematic IP. Bei Lampenwelt ist das Homematic IP Starter Set Raumklima WLAN erhältlich, welches sich wunderbar eignet, um ein optimales Raumklima zu erhalten. Auch hier kann die Temperatur des Heizkörpers entweder manuell, per App oder Sprachbefehl eingestellt werden. Durch die Verbindung mit dem Internet-Router kann die Heizung von unterwegs kontrolliert und reguliert werden. Dank der Kombination mit einem Fenster- und Türsensor werden extra viel Energiekosten gespart. Wird das Fenster geöffnet, regelt sich der Heizkörper nämlich automatisch herunter. Wird es geschlossen, regelt er sich wieder hoch. Smart Home nachrüsten kann so einfach sein.

Jemand stellt das smarte Heizungsthermostat ein
Mit einer smarten Heizung können Energiekosten gespart und die Umwelt geschont werden.

Smart Home Rollladen nachrüsten

Eine smarte Rollladensteuerung bietet gleich mehrere Vorteile. Einerseits müssen keine Anstrengungen mehr angestellt werden, um die Rollläden hoch- und wieder herunterzulassen. Andererseits sorgt sie für angenehm kühle Räume im Sommer. Smarte Rollläden passen sich nämlich stets dem Sonnenstand an und schützen die Wohnbereiche so vor der Sonneneinstrahlung.
Hinzu kommt, dass Bewohner per smarter Rollladensteuerung sanft aufwachen können. Durch sich langsam anhebende Rollläden gelangt Schritt für Schritt mehr Tageslicht in den Raum. Und: Kombiniert man die smarten Rollläden mit smarten Rauchmeldern wird die Sicherheit im Haus noch weiter erhöht. Im Falle eines Brandes können die Rollläden dann automatisch angehoben werden, sodass die Fluchtwege frei sind.

Und so geht's:

Für einfaches Smart Home nachrüsten, ohne dass Maler- oder Tapezierarbeiten anfallen, empfiehlt sich die Aufputz-Montage smarter Rollladensteuerung. Ein geeignetes Modell hierfür ist der Rademacher RolloTron Schwenkwickler Standard aus dem Lampenwelt Onlineshop. Der Rollladen kann entweder manuell über die Bedientasten gesteuert werden, über den DuoFern-Sender oder die kostenlose HomePilot-App. Wer außerdem einen Google Assistant oder eine Amazon Alexa zu Hause hat, kann den Rollladen über Sprachsteuerung bedienen.
Darüber hinaus können zum Beispiel über den HomePilot praktische Automatikfunktionen eingestellt werden. So können Nutzer bestimmen, zu welchen Uhrzeiten der Rollladen jeweils automatisch hoch- und herunterfahren soll oder dass er sich stets an den Sonnenstand anpassen soll. Ist der HomePilot an einen Internet-Router gekoppelt, ist es sogar möglich, den Rollladen von unterwegs zu kontrollieren und zu steuern.

Eine weitere Methode, Smart Home Rollläden nachzurüsten, ist die Unterputz-Montage. Hier wird ein elektrischer Rollladenwickler per Plug & Play in den bereits vorhandenen Gurtkasten eingebaut. Die Netzversorgung erfolgt über Kabel und Stecker - so sind keine größeren Umbauten nötig. Der Rollodrive 65 Premium von Schellenberg kann nach der Installation entweder über die Tasten am Gerät oder über Funk bedient werden. Wird der Rollladen in ein bestehendes Smart-Home-System integriert, kann er auch mit der passenden App über das Smartphone gesteuert werden.

Mann steuert Smart Home über sein Tablet
Smart Home nachrüsten: Nur wenige Schritte und schon können Licht, Heizung und Rollläden per App gesteuert werden.

Smart Home nachrüsten und mit einem Lampenwelt Gutschein sparen

Egal, ob eigenes Haus, Mietwohnung, Altbau oder Neubau, Smart Home kann überall ganz einfach nachgerüstet werden. Smarte Beleuchtung schafft individuelles Licht für jede Stimmung, eine smarte Heizung spart Kosten und schont die Umwelt und ein smarter Rollladen ermöglicht im Sommer kühle Räume oder lässt Bewohner sanft aufwachen. Mit einem Lampenwelt Gutschein gibt es bei der Bestellung einen attraktiven Rabatt. Kunden sparen zum Beispiel 10 Prozent ab einem Einkauf von 120 Euro und 13 Prozent ab 180 Euro. Der Versand ist dabei kostenfrei.

Unser Tipp: Es lohnt sich, vor allem in der Black Week im Lampenwelt Onlineshop vorbeizuschauen. Spannende Deals, Angebote und Aktionen warten.

Weitere interessante Artikel