Lebensmittelindustrie, Restaurantketten und Lieferdienste US-Lebensmittelbehörde will Salzkonsum der Amerikaner einschränken

Ein erhöhter Salzkonsum verursacht zahlreiche Erkrankungen. Deshalb überarbeitet die US-Behörde FDA nun ihre Ernährungsrichtlinien: Künftig soll bei der Produktion von Fleisch zwölf Prozent weniger Salz verwendet werden.
Laut FDA wird das meiste Salz über bearbeitete Lebensmittel eingenommen (Symbolbild)

Laut FDA wird das meiste Salz über bearbeitete Lebensmittel eingenommen (Symbolbild)

Foto: J. David Ake / AP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

kim/Reuters
Mehr lesen über